Ablauf der Lebensberatung

Die psychologische Lebensberatung ist in Beratungssitzungen gegliedert. Jede Sitzung dauert ca. 45 – 60 Minuten. An den Beratungssitzungen sind Sie und ein Berater (eventuell mit einem Supervisor) beteiligt.

Bis auf die erste Beratung können die Sitzungen prinzipiell überall stattfinden, also: in unserem Freilichtbüro, bei Ihnen Zuhause, in Ihren Geschäftsräumen (im Fall von Unternehmensberatung und Business-Coaching) oder sogar per Skype.

In unserer Beratung verwenden wir überwiegend so genannte Module, entwickelt vom Institut für Innovative Psychotechnologien.

INP®-Module sind eine weltweit anerkannte Therapieform und kommen daher auch in der Beratung bestens zu tragen. Mehr darüber können Sie hier (ru) erfahren.

In der ersten Beratungssitzung erörtern Sie Ihre Problemsituation. Gemeinsam mit dem Berater wird der Ist-Zustand festgehalten. Anschließend wird der Wunsch-Zustand formuliert; also z.B. wie die Situation aussehen sollte.

Diese beide Zustände (in der klassischen Psychologie Problem und Ziel genannt) werden in der weiteren Beratung die Grundlage darstellen.

Einen individuellen Vertrag bekommen Sie in der zweiten Beratungssitzung. Dieser Vertrag regelt die gesetzten Ziele, die voraussichtliche Anzahl der Beratungen, sowie das Honorar des Beraters / der Beraterin.